Aktuell



Anja Killermann - Lieblingslieder


Datum: Freitag, 24.09.2021
Dauer: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: Ring-Theater

 

Anja Killermann singt Lieder von Holländer, Kreisler, Wiener & Co.

Reservierung bitte unter tnt-productions.de




Fuer Sama (Zwickl)


Datum: Freitag, 22.10.2021
Dauer: 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ring-Theater
Zwickl Ticket: 2,00 EUR

 

Oscarnominierter Dokumentarfilm einer jungen Mutter, die über Jahre hinweg die Proteste und später den Krieg in Aleppo mit ihrer Kamera einfing.

Als Waad al-Khateab 2011 anfing, mit Handy und Kamera das alltägliche Leben in Aleppo einzufangen, verfolgte sie damit noch kein konkretes Ziel. Dennoch filmte sie konstant weiter, bis sich letztendlich ein roter Faden abzeichnete. Das bis 2016 gesammelte Material beläuft sich auf 300 Stunden Filmaufnahmen.

In ihrer Dokumentation fängt sie die Protestbewegung gegen das Assad-Regime ein, die Stimmung im Volk und letztendlich den verheerenden Krieg, der Syrien seither heimsucht und noch immer zahlreiche Todesopfer fordert. Inmitten dieses Chaos verliebt sich die junge Frau in einen Arzt, heiratet und bringt ein Kind zu Welt. Auch ihr Mann Hamza engagiert sich für sein Land und versucht gemeinsam mit Kollegen, den Betrieb im letzten funktionstüchtigen Krankenhaus der Stadt aufrecht zu erhalten.

Die kleine Familie lebt in ständiger Angst, hin- und hergerissen müssen Waad und Hamza letztendlich entscheiden, ob sie in ihrer Heimat weiter für Frieden und Freiheit kämpfen wollen, oder Aleppo den Rücken kehren und für sich und ihre kleine Tochter Sama eine sichere Zuflucht suchen sollen.




Kurzfilme von Boeller und Brot (Zwickl)


Datum: Freitag, 22.10.2021
Dauer: 19:30 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Ring-Theater
Zwickl Ticket: 2,00 EUR

 

Über zwei Dutzend Kurzfilme haben Böller und Brot realisiert. Wir haben gemeinsam eine Auswahl der 7 wichtigsten dokumentarischen Filme zu einem unterhaltsamen Programm zusammengefügt:
• Vampir, 1997, 8 Min., Zeichentrickfilm von Wiltrud Baier, Alles fließt oder wo geht der Strom hin, 1997, 3 Min, Gemeinschaftsarbeit von Sigrun Köhler mit Martina Dippon und Angelika Huber. Warum werden Menschen beim Benutzen elektrischer Geräte immer so müde?
• How Time Flies, 2000, 11 Min., Erste Zusammenarbeit von Sigrun Köhler und Wiltrud Baier und zu Gast auf dem Filmfestival in Cannes. Der 100-jährige Opa von Sigrun Köhler schlägt die Zeit und die Fliegen tot.
• Leinwand des Lebens, 2004, 3 Min., über Spezialeffekte bei Film und Fernsehen.
• Mütter der Kunst, 2006, 7 Min. Videoinstallation, Frau Sigloch, Frau Mijic und Frau Kober, die Mütter der Künstlergruppe „FilderbahnFreundeMöhringen“ im Gespräch mit dem Direktor der Stuttgarter Kunstakademie.
• Homemade „Smarties“, 2007, 25 Min., Kinder kochen Industie-Produkte wie Mars oder Bounty nach.
• Der Forellenhof. Die berühmte Ecke, 2020, 8 Min., aus der SWR-Reihe „Liebe in Zeiten von Corona“: „Entweder ist man nach Corona schwanger oder geschieden“.




Sie nannten ihn Spencer (Zwickl)


Datum: Freitag, 22.10.2021
Dauer: 21:30 Uhr - 23:30 Uhr
Ort: Ring-Theater
Zwickl Ticket: 2,00 EUR

 

Dokumentation und Roadmovie über zwei Freunde, die sich aufmachen, Bad Spencer zu treffen. Unterwegs rekapitulieren sie das erstaunliche Leben der Filmikone.

Er ist der Mann mit dem mächtigen Hieb und dem großen Hunger: Bud Spencer. Für Fans rund um die Welt sind die Spaghetti-Western mit Bud Spencer und Terence Hill zu einem echten Kultphänomen avanciert. Nebenbei war der italienische Schauspieler allerdings auch Profi-Schwimmer, zweifacher Olympionike und sogar Erfinder. Um die unterschiedlichen Facetten ihres Idols kennenzulernen, machen sich die beiden Fans Jorgo und Marcus auf den Weg, Bud Spencer persönlich zu treffen.

Veranstaltungen
Newsletter abonnieren
   
Vorname*
E-Mail*
 
  *Pflichtfelder